Die Strasse und das Meer

Die Strasse und das Meer

AlbumAlles bginnt jetztSongtext

ALBUM:

Alles beginnt jetzt

TITEL:

Die Strasse und das Meer

 

In Pfützen spiegelt sich das Bild der Stadt

Der nächste Regentropfen wischt es ab

Wer hier draußen bleibt

Folgt seiner eigenen Zeit

Der Himmel schaut von oben und er schweigt

 

Die Straße hat ihr eigenes Gesetz

Sie lockt mit der Freiheit und dem jetzt

Hier ist jeder gleich

Egal woher er kommt und wie er heißt

Doch am Ende hat alles seinen Preis

 

Die Straße und das Meer

Geben keinen mehr her

Und bald fühlt es sich an

Als ob es deine Heimat wär

Das Leben ist hier anders

Und nicht immer fair

Die Straße, die Straße und das Meer

 

Da draußen lockt dich eine fremde Welt

Du brichst mit allem was dich hier noch hält

Der Grund auf dem du stehst

Das Leben das du lebst

Lässt du zurück

Nur deinen Namen nimmst du mit

 

An Deck umarmt dich Seeluft und die Gischt

Während an Land das letzte Licht erlischt

Dein Herz es saugt sich schwer

Mit dieser Sehnsucht nach dem Meer

Nimmst du sie heim

Wird sie immer bei dir sein

 

Die Straße und das Meer

Geben keinen mehr her

Und bald fühlt es sich an als

Ob es deine Heimat wär

Die Grenze ist der Horizont

Zurück geht es nicht mehr

Die Straße und das Meer und das Meer

________________________

(C) Heinrich von Handzahm, Hamburg 2015