I-C-H Syndrom

I-C-H Syndrom

Was treibt Dich an

ALBUM:

Was treibt Dich an

TITEL:

I-C-H Syndrom

 

Du hast gelernt im Leben gibt es nichts geschenkt

Und dass jeder nur an seinen Vorteil denkt

Im Überlebenskampf bist du auf dich gestellt

Täglich eine neue Runde – du gegen den Rest der Welt

 

Hilf dir selbst dann hilft dir Gott hast du aufs Großhirn tätowiert

Du halfst dir selbst doch Gott schien ziemlich desinteressiert

Du hörst dich gerne reden, zuhören findest du zu dumm

Und Deinen Egotrip den nennst du Selbstverwirklichung

 

Refr.

Du hast das I-C-H Syndrom

Eine Egoismus Mutation

Denn du denkst die ganze Welt

Dreht sich einfach nur um Dich

 

Du fährst ohne zu bremsen, du hast Vorfahrt installiert

Parkst gern 2te Reihe, damit dich niemand blockiert

Bist Vater des Erfolges, Misserfolg ein Waisenkind

Regeln sind ok wenn sie zu deinem Vorteil sind

 

Freundschaft pflegst du, wenn du davon profitierst

Du sprichst gern laut, wenn du im Restaurant telefonierst

Du drängelst dich vor, denn du hast ja wenig Zeit

Und wird geteilt schaffst du es, dass bei dir das Meiste bleibt

 

Refr.

Du hast das I-C-H Syndrom

Eine Egoismus Mutation

Denn du denkst die Welt

Dreht sich einfach nur um Dich

 

Dein I-C-H Ist immer für dich da

Und es kümmert sich ganz allein um dich

Wer steht dir am nächsten? Komm entscheide dich

Die Wahl fällt dir nicht schwer: Es ist ich, ich, oder ich

 

Refr.

Ich hab das I-C-H Syndrom…

 

Song kaufen auf iTunes oder Amazon

 

© Heinrich von Handzahm, Hamburg 2012