Sicherheitsbedenken

Nov 20th

2012

CategoryGepostet in Allgemein

checkpointBei meinem letzten Ausflug nach Zürich habe ich folgende erstaunliche Erfahrung machen dürfen. Beim Passagier-Sicherheitscheck wurde meine Nagelschere (handliches Modell für den Herren auf Reisen) wegen Sicherheitsbedenken konfisziert. Im Duty Free Bereich wurde mir das berühmte Schweizer Sackmesser mit den bekannten Funktionen Messer, Schere, Flaschenöffner etc. ganz unverholen zum Kauf angeboten. Nach Aussage des freundlichen Ladeninhabers erfuhr ich, dass gemäss EU Richtlinie 185/2010 (gilt auch für die Schweiz) das Mitführen von Klingen bis zu 6 cm Länge erlaubt ist. Aha. Beim nächsten Flug nehme ich meine Taschenmesser-Sammlung und einen Ausdruck der Richtlinie mit. Freue mich schon auf die anregende Diskussion mit dem versierten Sicherheitspersonal. Bitte nicht hinter mir anstellen.