Wohin geht die Liebe?

May 28th

2013

CategoryGepostet in Hinter der Kulisse

Wohin geht die Liebe?„Wohin geht die Liebe entstand nach einem Kinobesuch 2008 in Wien. Der Refrain meldete sich in mir noch während des Films, die Fertigstellung der Strophen gestaltete sich, wie auch des Ende des Films, recht zäh.“  So lautete der Erklärungstext zu dem Song in meinem Experimentier-Album “Im Testlabor des Lebens”, das ich 2011 in kleiner Auflage veröffentlichte. Schnell war es vergriffen. Hans Seelenmeyer ermutigte mich, zumindest diesen Song nochmal als Single herauszubringen. Und diesmal mit einem Video dazu. Christian Böge hatte die großartige Idee mit dem roten Faden, und so folgte ich dem Faden durch Hamburg, vor seiner Kamera. Wir nutzten den Auftritt in der M+M Bar für die Bilder im Refrain. Die Hofschranzen Henning Kiehn, Martin Lohmann und Markus Schroeder durften den Song dann bestimmt 8 mal nacheinander spielen (gefühlte 20), bis alle Einstellungen im Kasten waren.

Produziert hat den Song Bob Gutdeutsch in Wien. Für die französische Version hatte ich beste Unterstützung von Christelle Constantin. Da sie selber Singersongwriterin ist, sang sie gleich selbst mit. Und hatte viel Geduld, mir beizubringen, wie ich den Text in ihrer Sprache singen sollte. Ich gebe zu – es war eine lange Nacht im Studio von Alex Klier in München, bis ich diese Zeilen einigermaßen verständlich über die Lippen gebracht hatte. Davor reduzierten sich meine Französisch-Kenntnisse auf la banane und le baguette. Die Video Szenen für den französischen Refrain entstanden in der U-Bahn Hamburg Messehallen, vor den Augen angetrunkener Dom-Besucher die uns für völlig verrückt erklärten. Um dem Song etwas mehr „Chanson“ zu geben, spielte Benjamin Albrecht hingebungsvoll das Akkordeon dazu. Was Christelle in der französischen Version so passend gesanglich begleitete, konnte Birgit Fischer in der deutschen Fassung wundervoll ergänzen. Und gab noch ihren Pfeifton dazu.

Jetzt sind wir inmitten 2013. Fünf Jahre liegen zwischen dem Kinobesuch, der ersten Textzeile und derVeröffentlichung. Eine lange Geschichte, viele Wegbegleiter für ein vier Minuten Musik.

Wohin geht die Liebe in Tönen

Hier kann man den deutschen Song kaufen und reinhören.

Hier kann man das deutsche Video sehen.

Hier kann man den französischen Song kaufen und reinhören.