Hau ab Corinna! - Heinrich von Handzahm
3463
post-template-default,single,single-post,postid-3463,single-format-standard,bridge-core-2.5.9,qode-quick-links-1.0,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-25.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

Hau ab Corinna!

Zugegeben. Es war etwas still geworden um den Heinrich. Aber Krisen bringen manchmal ganz erstaunliche Dinge hervor. Und so entdeckte ich meine Gitarre wieder und schrieb ein Abschiedslied für #Corinna (Link: https://open.spotify.com/track/3w812zzPaTf6HzbjB8UR3D?si=d-WRnaWXTyuSpPRa44L3sA). Obwohl die Lage dramatisch war, wollte ich den Song trotzdem positiv klingen lassen. Und man sollte zu Hause dazu tanzen können. So entstand auch die Idee zum Video.

 

Da in dieser konzertlosen Zeit keine Interaktion mit den Zuhörern und meinen aktiven Social Media Freunden möglich war, habe ich viele angeschrieben, ob sie nicht Lust hätten, während des Lockdowns zu Corinna zu Tanzen. Das Ergebnis hat mich umgehauen. Mich erreichten hunderte von Corinna Videos die zusammengeschnitten ein sehr unterhaltsames Musikvideo (Link https://youtu.be/rGEARnJPUn0) entstehen liessen. 1000 Dank an alle die Mitgemacht haben. Und #HauabCorinna!